Die FIAL AG bietet Aktienanleihen an.

Dr. Thomas Heidel von FIFAL zu den Vorteilen einer Geldanlage in Aktienanleihen

Ein störrisches Wesen zeigen Aktienmärkte mitunter. Doch es habe lange mehr keinen so guten Moment gegeben, um die Börsen lieben zu lernen – zu diesem Urteil im Zusammenhang mit attraktiven Geldanlagen in Zeiten niedriger Zinsen kommt derzeit die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. In Zeiten, in denen Bundesanleihen gerade einmal mit 0,3 Prozent verzinst werden, ist eine Investition zum Beispiel in Aktienanleihen hochattraktiv. Zu dieser Bewertung kommt auch Dr. Thomas Heidel, Leitung Research beim unabhängigen Finanzdienstleistungsinstitut FIDAL AG. Für ihn sind Aktienanleihen die Klassiker in Niedrigzinszeiten, die noch zudem stabile und attraktive Erträge versprechen und im Vergleich zu einer Direktanlage in Aktien mit einem geringen Risiko verbunden sind. Was genau dahinter steckt, erklärt der Finanzexperte Heidel.

Dr. Thomas Heidel von FIDAL zu den Vorteilen einer Geldanlage in Aktienanleihen

Rund zehn Milliarden Euro beträgt derzeit das Marktvolumen an Aktienanleihen. Sie erfreuen sich einer wachsenden Nachfrage, denn sie bieten im Vergleich zum derzeitigen Zinsniveau eine überdurchschnittliche Verzinsung, die von der Kursentwicklung unabhängig ausgezahlt wird. Ihre Erträge sind attraktiv und stabil, zudem vergleichsweise risikoarm. Aktienanleihen verbinden Anlage mit Nominalbetrag, eine feste Verzinsung sowie eine Endfälligkeit zu einem bestimmten Datum mit den Eigenschaften einer Aktie. Eine Aktienanleihe ist also ein Zertifikat, dem eine Forderung einer Bank gegenübersteht. Die FIDAL-Experten ordnen die Aktienanleihe den beliebtesten strukturierten Produkten zu. Der zuvor festgelegte Zins ist dabei unabhängig von der Aktienkursentwicklung, das heißt, sie eröffnen die Chance bei seitwärts oder leicht fallenden Märkten aufgrund der vereinbarten Zinszahlung attraktive Renditen zu erwirtschaften.

Welche Aktienanleihen sind derzeit vielversprechend für eine Geldanlage?

Zu den für Geldanleger aktuellen Basiswerten für attraktive Aktienanleihen zählen nach Einschätzung von FIDAL AG derzeit diejenigen deutschen Unternehmen, die eine solide Geschäftsentwicklung aufweisen und eine relative hohe Dividende zahlen, wie z.B. die Metro AG oder die Daimler AG. Auch europäische Standardwerte, wie z.B. Orange (frühere France Telekom) sind attraktiv. Aktienanleihen eignen sich für Anleger, die sich selbst als begrenzt risikobereit bezeichnen würden, da sie das Risiko einer negativen Entwicklung des Basiswertes tragen.

Bild: © magdal3na – Fotolia